Auswahl:

 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

+43 676 6275 311

BeaMed Medizintechnik venen@bea-med.at

lilie

 

behandlung

Behandlung

Bei der Celon Methode wird die betroffene Vene durch eine gezielte Behandlung mit Radiofrequenzenergie thermisch verödet. Die lokale und genau dosierte Abgabe von Radiofrequenzenergie bewirkt, dass sich die Vene zusammenzieht und verschließt. Die so behandelte Vene verbleibt im Körper und ist von außen nicht mehr sichtbar.

Das ambulant oder stationär anwendbare, minimal invasive Verfahren kann von Ihrem Gefäßspezialisten unter Lokalanästhesie oder Vollnarkose durchgeführt werden.

Die gesamte Behandlung dauert üblicherweise nicht länger als 30 Minuten. Viele Patienten können den Erfolg oft schon nach wenigen Wochen deutlich spüren und sehen.

Am Anfang steht natürlich immer die genaue Diagnose durch Ihren Arzt und eine darauf individuell abgestimmte Therapieempfehlung.

 

Die Celon Methode macht’s möglich.
Fragen Sie Ihren Gefäßspezialisten.